Wer wir sind

Im Jahr 2011 entstand die Idee ein Hochschulkino an der Hochschule Kempten zu gründen. Das Kino stellt ein Angebot von Studierenden für Studierende dar. So ist es einerseits ein Anlaufpunkt für Studierende, die Lust haben die Attraktivität der Hochschule zu erhöhen. Auf der anderen Seite gibt es den Studenten die Möglichkeit, sich auch mal neben den Vorlesungen zu treffen und die angenehmen Seiten des Studiums kennenzulernen.

Das Filmprogramm ist so gestaltet, dass für jeden etwas Passendes dabei ist – es geht von Klassikern über Geheimtipps bis hin zu aktuellen Blockbustern. Selbstverständlich gehen wir auch auf eure Wünsche ein.

Jedes Semester zeigen wir euch ein Double-Feature, bei dem Würstel verkauft werden und im Wintersemester zusätzlich den Kultfilm „Feuerzangenbowle“ – natürlich auch zum Trinken!

Jeder ist herzlich dazu eingeladen, sich unserem Team anzuschließen. Bei Interesse könnt ihr euch gerne bei uns melden. Wir sind über Facebook, Instagram und unsere E-Mail-Adresse jederzeit erreichbar.

Ansonsten freuen wir uns, euch bei den Veranstaltungen des Hochschulkinos zu sehen!

Informationen

  • Termine: unter Events, auf unserer Facebook-Seite, Instagram und auf den Monitoren auf dem Campus
  • Ort (falls nicht anders angegeben): Raum V112 – Audimax um 20:00 Uhr, Einlass jeweils 20 Minuten vor Filmbeginn
  • Eintritt, Popcorn, Süßigkeiten und Getränke gibt es zum Studenten-Preis bei jedem Film

Unser Programm im Sommersemester 2022

Montag, 28.03. 20 Uhr: 007: Keine Zeit zu sterben (OV)
Montag, 04.04. 20 Uhr: 1917
Montag, 11.04. 20 Uhr: König der Löwen
Montag, 25.04. 20 Uhr: Motherless Brooklyn
Montag, 09.05. 20 Uhr: Känguru Chroniken
Montag, 23.05. 20 Uhr: Parasite
Montag, 30.05. 20 Uhr: Kaiserschmarrndrama

Wer darf das Hochschulkino besuchen?

Im Rahmen unserer Lizenzen sollen Hörsaalkinos nicht in Konkurrenz zum gewerblichen Kino treten und wir wollen das auch gar nicht. Deshalb richten sich die Kinoabende und unsere Bewerbung grundsätzlich nur hochschulintern an Hochschulmitglieder/-angehörige (Studierende und Mitarbeiter von Hochschulen). Allerdings ist es auch den Hochschulangehörigen anderer Hochschulen erlaubt vorbeizukommen. Außerdem ist auch die Begleitung durch Personen aus dem engsten persönlichen Umfeld (z. B. Lebenspartner) eines Besuchers gestattet, auch wenn es sich hierbei nicht um einen Hochschulangehörigen handelt.

Kontakt